Start

Allgemeines

Über uns

AStA-la-Vista

Kontakt

Allgemeines

Was ist ein AStA?!

Biersorte? Mädchenname Deiner Oma? Blumenart? Automodell?
Der Kreativität sind bei der Beantwortung dieser Frage offensichtlich kaum Grenzen gesetzt. Neben unserer Aufgabe euch zu solchen Antworten zu inspirieren, beschäftigen wir uns hauptsächlich mit Politik. Genauer gesagt: Hochschulpolitik.
Vielen Studierenden ist häufig nicht bewusst, dass nicht nur der Staat, sondern auch die Hochschule eine demokratische Institution ist.
In diesem politischen Gefüge vertritt der AStA eure Interessen, denn wir sind der Allgemeine Studierendenausschuss. Damit wisst ihr jetzt zwar, was das Kürzel AStA bedeutet, aber nicht wer sich dahinter verbirgt. Aber auch hier können wir aufklären:
Der AStA sind wir! Sieben Studierende der HS Kehl, die ihre Zeit momentan größtenteils der Hochschulpolitik widmen. Jeder von uns bekleidet ein Referat. Wer genau gerade welches Amt innehat erfahrt ihr unter der Rubrik „Über uns“. Ein Bild mit Herrn Witt ist auch dabei! Schön und gut. Nun wisst ihr schon was AStA bedeutet und wer seine Zeit in der „Großen Pause“ so im AStA-Zimmer verbringt.
Aber warum machen wir das nur? Wie kommt man denn dazu?!
Zugegebenermaßen: eine gute Frage!
Am Anfang eines jeden Jahres dürft ihr auf der Hochschulwahl von eurem Wahlrecht Gebrauch machen. Mit eurer Stimme wählt ihr den Ausbildungspersonalrat, die Vorsitzenden der Studierendenselbstverwaltung (SSV) und uns, den AStA.

Und da sitzen wir nun in unserem „Büro“ oder in unseren verschiedenen Gruppenräumen und kümmern uns um eure Belange. Sorgen dafür, dass es jedes Jahr aufs Neue einen AStA-Ball für den Abschlussjahrgang gibt. Kämpfen erfolgreich gegen Pausenzeitkürzungen und Raumnot. Machen Gremienarbeit (die drei AStA-Mitglieder mit den meisten Stimmen kommen in den Senat). Organisieren die AStA-Parties und politische Diskussionsreihen. Managen Seminare, wie das Lochar-Seminar, die Informationsveranstaltung des Finanzamtes Kehl zum Thema "Lohnsteuerjahresausgleich", eine Weinprobe oder die Blutspendetermine. Machen die „AStA-la-vista“ Zeitschrift der HS Kehl und wir sorgen dafür, dass auch "arme" Studierende jeden Tag das Neueste aus aller Welt erfahren. Dazu liegen im Foyer bzw. im Zeitschriftenraum der Bibliothek Tageszeitungen und Zeitschriften wie FAZ, Süddeutsche, regionale Zeitungen und Focus aus, welche vom AStA abonniert und finanziert werden.haben. nebenbei immer ein offenes Ohr für eure Anregungen, Kritik, Probleme und Fragen.